Mein Name ist Annick Degenhardt. Ich bin 44 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Mann Michael im Rheinland in der Nähe von Köln. Ich arbeite als Krankenschwester und meine Freizeit widme ich unseren Tieren. 
Aktuell haben wir drei Hunde, drei Katzen und vier Kaninchen.

Schon seit meiner Kindheit liebe ich Hunde.
Meine erste große Hundeliebe war Nero, ein weisser Boxer, der auf dem Bauernhof lebte, der in meiner Kindheit praktisch mein zweites Zuhause war, da meine Geschwister und ich fast jeden Tag dort verbrachten.
Auch in meiner Jugend bis zu meinem Auszug aus meinem Elternhaus, hatten wir immer wieder Hunde in der Familie.
2013 zog mein erster eigener Hund ein: Golden Retriever Hündin Lilly.
Schnell stand der Entschluss fest, dass Lilly nicht alleine bleiben sollte. Über eine Bekannte wurde ich auf die Rasse Havaneser aufmerksam und so zog schon ein Jahr später unser Sammy ein. Ein wahrscheinlich Havaneser-Malteser-Mix.

Durch freundschaftliche Verbindungen zu anderen Havaneser-Liebhabern und Züchtern verliebte ich mich immer mehr in diese tolle Rasse und so wuchs der Wunsch nach noch einem Havaneser.

Im März 2019 kam dann unsere Fiona zu uns. Über ihre Züchterin kam ich in den EdH e.V. (Erster deutscher Havaneserverein) und fand immer mehr Gefallen an der Idee, mir eine kleine Liebhaberzucht aufzubauen. Der Entschluss, in diesem Verein zu züchten, begründet sich auf den vergleichsweisen strengen Zuchtauflagen, die der Verein setzt, da es mein oberstes Ziel ist, verantwortungsvoll zu züchten. Dabei steht die Gesundheit des Hundes und der Welpen an oberster Stelle. In diesem Geist möchte ich auch meine Zucht betreiben. Denn nur so gelingt es, die Rasse zu stärken und zu fördern.
Ausserdem ist mir der persönliche Kontakt zu den zukünftigen Welpenbesitzern enorm wichtig. Unsere Hunde sind unsere Familienmitglieder, also werden es auch die Welpen und deren zukünftige Familien sein. Daher freue ich mich über frühzeitige Kontaktaufnahme und werde die Familien eng auf dem Weg begleiten. Natürlich auch nach dem Auszug der Welpen, während des ganzen hoffentlich langen und glücklichen Zusammenlebens, werde ich mit Rat und Tat zur Seite stehen.